Abwasserbehandlung

Die Abwässer der Haushalte werden über Kanalleitungen unserer Zentralkläranlage am Königslachener Weg 12 zugeführt. Dort werden alle Abwässer Schrobenhausens, der Ortsteile, sowie der Gemeinde Aresing - insgesamt von rund 19.500 Einwohnern - nach strengen ökologischen Aspekten bearbeitet. 

Das Leitungsnetz besteht aus

circa 150 Kilometer Kanalleitung und 13 Kilometer Druckleitungen.

Zum Gesamtnetz gehören außerdem

  • 20 Regenüberläufe mit 15 Stauraumkanälen,
  • 2 Regenüberlaufbecken,
  • 1 Regenklärbecken,
  • 1 Regenrückhaltebecken,
  • 1 Durchlaufbecken,
  • 11 Sonderbauwerken
  • und 11 Pumpstationen.

Die anfallende Jahresschmutzwassermenge beträgt rund 2 Mio. m³.

Versorgungsgebiete

  • Stadtgebiet Schrobenhausen
  • Mühlried
  • Ried
  • Steingriff
  • Edelshausen
  • Linden
  • Sandizell
  • Gollingkreut
  • Hörzhausen
  • Halsbach
  • Aresing